Navigieren in Widen

Wechsel zwischen Gemeinde und Schule

gemeinde mit Weitsicht .

Besinnliche 1.-August-Feier

Wiederum haben die Gyre Sümpfer in Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat die 1.-August-Feier bestens organisiert, welche bei gutem Sommerwetter statt­fand. Erfreulicherweise fanden sich sehr viele Einwohnerinnen und Einwohner zur Feier auf dem Gelände der reformierten Kirchgemeinde sowie dem regiona­len Alterszentrum ein. Das traditionelle Risotto, die Grillladen sowie die selbst­gebackenen Kuchen mundeten allen Festbesuchern bestens.

Vizeammann Beat Suter begrüsste die Besucherinnen und Besucher und über­brachte den Willkomm des Gemeinderats. Anschliessend erfreute die Musikge­sellschaft Eggenwil die Gäste mit beschwingten Melodien und begleitete diese beim gemeinsamen Singen der Landeshymne.

Nach dem Läuten der Kirchenglocken hielt Frau Patricia Eachus, Rollstuhl-Leicht­athletin, Büron, die Festrede und äusserte sich, dass sie vielfach auf ihre Behin­derung reduziert werde und kaum eine Chance bekommt, etwas auszupro­bieren. Auch am Arbeitsplatz sei dies mit grösseren finanziellen Einschrän­kungen verbunden. Die Festrednerin stellte fest, dass sie die Bürokratie lei­der nicht ändern könne. Trotzdem hoffen alle, dass sie ihre Ziele erreichen kann, den Menschen bewusst zu machen, dass wir alle auf eine Art und Weise gleich sind und mit offenen Augen und einem Lächeln durch die Welt gehen sollten. Mit der natürlichen und offenen Art hat Patricia Eachus einen wesentlichen Beitrag zum guten Gelingen unserer 1.-August-Feier beigetra­gen. Als Dank durfte sie den herzlichen und warmen Applaus der Festgemeinde sowie ein Geschenk entgegennehmen.

In der Folge setzten die Gyre Sümpfer das Programm mit ihrem Gastspiel fort. Anschliessend begaben sich die wenigen Kinder beim Eindunkeln auf den Lam­pionumzug und es folgte das Anzünden des 1.-August-Feuers und das Abbren­nen von mitgebrachtem Feuerwerk.

Der Gemeinderat Widen dankt den Gyre Sümpfern für die tadellose Organisation und die Führung der Festwirtschaft, der Musikgesellschaft Eggenwil für die Un­terhaltung, der Festrednerin Patricia Eachus für die interessante Festrede, der re­formierten Kirchgemeinde Bremgarten-Mutschellen sowie dem regionalen Al­terszentrum Widen für das gewährte Gastrecht. In den gemeinderätlichen Dank eingeschlossen sind auch die Feuerwehrleute, das Personal des Technischen Dienstes sowie alle Helferinnen und Helfer, welche zum guten Gelingen und un­fallfreien Verlauf der 1.-August-Feier beigetragen haben.