Weitere Gegenstände werden für die neue asylsuchende Familie benötigt

Der Kantonale Sozialdienst teilte mit, dass eine 9-köpfige syrische Familie in der neuen Unterkunft an der Bellikonerstrasse 252 gegen Ende Februar 2018 einziehen wird.

Erfreulicherweise wurden der Gemeinde bereits verschiedene Gegenstände für das Einrichten der Unterkunft angeboten, wofür herzlich gedankt wird. Noch benötigt werden:

•    Kajütenbetten mit Matratzen inkl. Bettwäsche und Duvets
•    rechteckige Tische und Stühle, Sessel
•    Staubsauger
•    Pfannen und Kochutensilien

Die angebotenen Gegenstände sollten sich in gutem Zustand befinden. Wer diese Gegenstände den Asylsuchenden unentgeltlich zur Verfügung stellen möchte, kann mit der Kanzlei Widen (Telefon 056 649 29 19) Kontakt aufnehmen. Dabei ist es wertvoll, wenn gleichzeitig Angaben über die Grösse des zur Verfügung gestellten Artikels gemacht werden können.

Die Gemeinde Widen dankt im Voraus für die Spenden für die künftige asylsuchende Familie.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen