Wasserversorgung

Wasserleitungsbrüche

Notfallnummer

Brunnenmeister
Werner Odermatt
N 079 635 84 04
G 056 649 29 38
Werkhofmitarbeiter Josef Stöckli
N 079 427 79 42
G 056 649 29 38

Der regionale Wasserverband Mutschellen (RWVM)

Der RWVM ist ein Zweckverband der politischen Gemeinden Widen, Berikon, Rudolfstetten, Zufikon und Oberwil-Lieli zur gemeinsamen Trink- und Löschwasserbewirtschaftung in der Region Mutschellen.

Der Verband besitzt mehrere Reservoire und Pumpwerke, sowie diverse Mess- und Klappenschächte, Löschauslösestationen und Signalerdkabel-Anlagen.

Die Leitstelle befindet sich in Berikon.

Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel

Solange uns das Wasser jederzeit in genügender Menge und guter Qualität zur Verfügung steht, machen wir uns kaum Gedanken über die Bedeutung einer funktionierenden Trink- und Brauchwasserversorgung.

Erst in Notfällen, wenn z.B. die Wasserversorgung ausfällt oder wenn das Wasser verunreinigt ist wird es uns bewusst, welch kostbares Gut wir in Form unseres Grund- und Quellwassers besitzen.

Wasser ...Ein kostbarer Bodenschatz, zudem wir Sorge tragen müssen.

Wasserstand melden (Meldeformular)

Messwerte woher?

Von diversen Objekten der Partnergemeinden, der wasserliefernden Gemeinde Bremgarten und Wasserverband GALM (Zürichseewasser) werden wichtige Messwerte und Meldungen nach der Leitstelle des RWVM übertragen und mitverarbeitet.

Pumpwerke

Das Wasser wird in diversen Druckstufen vom RWVM an die 5 Partnergemeinden sowie nach Bellikon und Bergdietikon abgegeben, dabei gemessen und verrechnet. Die Wasserverteilung innerhalb der Gemeinden, die Hydranten, die Netzbetreuung ab der Messstelle und die Eigenproduktion von Wasser bleiben in der Verantwortung der Bezügergemeinden.

Quelle Widen

Aus der eigenen Quelle können nur ca. 15 % des gesamten Wasserbedarfes von Widen gedeckt werden. In absoluten Zahlen sind dies ca. 35'000 - 45'000 m3.

Wasserqualität

Das kantonale Laboratorium führt regelmässig Kontrollen des Trinkwassers in der Gemeinde Widen durch. Die aktuellen Berichte finden Sie in unserem Online-Schalter unter der Rubrik Technischer Dienst. Wir weisen darauf hin, dass das Wasser aus eigenen Quellen mit einer Gesamthärte von 41,3 fH als hart eingestuft werden muss (Frischwasser RWVM und eigene Quellen ca. 27 fH).

Härtegrade des Trinkwassers in Widen  [PDF]

www.trinkwasser.ch