Zahlungsaufschub / Ratenzahlung

Für das Inkasso der Kantons-, Gemeinde- und Kirchensteuern ist die Abteilung Finanzen zuständig. Das Veranlagungsverfahren inklusive der Rechnungsstellung erfolgt durch die Abteilung Steuern.

Sie haben die Möglichkeit, bei der Abteilung Finanzen schriftlich ein Gesuch (im Online-Schalter erhältlich) um Zahlungsaufschub zu stellen. Zusätzlich zum Gesuch können folgende Unterlagen von der Abteilung Finanzen verlangt werden:

  • Mietvertrag
  • Einkommensbelege/Lohnausweise
  • Krankenkassenrechnung

zur Abteilung Finanzen